Rezensionen - Stories - Downloads

Dämonen-Lady - Die Trilogie

von Doris E. M. Bulenda

Der Fantasyguide hat die ersten beiden Bände

der Dämonen-Lady Trilogie rezensiert.

 

Hier ist geht's zur Rezension von

"Dämonen-Lady - Lust im Reich der Schatten"

Und hier ist der Link zur Rezension "Lady Aziz - Lustvoller Roadtrip"

Auch das Fantasia-Magazin hat meine

Dämonen-Lady Trilogie rezensiert:

 

Doris E. M. Bulenda Dämonen-Lady 1: Lust im Reich der Schatten

Genre: Phantastik

Warum sagen die Leute, es sei schwer, einen Dämon zu rufen? Wenn man es richtig macht, ist es eigentlich ganz einfach – leider ... Leider ist es auch für Leute wie mich zu schaffen. Für eine neugierige, ein wenig angeheiterte Menschenfrau, attraktive Blondine mit ein wenig zu vielen Kilos auf der Hüfte. Gelangweilt von ihrem Leben, ziemlich allein und ohne Freunde, Liebhaber oder sonstigen Anhang. Mit ein paar alten Büchern, weißer und roter Farbe und ein paar farbigen Kerzen war es eigentlich gar nicht so problematisch.

Ich war wie gesagt einfach nur neugierig, gelangweilt, fühlte mich einsam und bekam durch Zufall diese Bücher in die Hand. Als fanatischer Leser verschlinge ich einfach alles, was mir in die Finger kommt – und an einem langen, grauen, kalten Winternachmittag, der unmerklich in eine eiskalte, dunkle und unheimliche Winternacht überging, war ich mehr als bereit, Unfug zu machen. (S. 5)

Aber aus dem Spiel wird ernst, denn die namenlose Icherzählerin beschwört tatsächlich einen Dämon, Aziz mit Namen. Wie viele Dämonen ist auch Aziz neugierig auf Erfahrungen mit menschlichen Körpern, und so nimmt er Besitz vom Körper der Erzählerin und nötigt sie, auszugehen und unbekannte Männer anzumachen.

Die Erzählerin erlebt auf diese Weise Sex mit unterschiedlichsten Personen und in vielfältigen Variationen und in ungeahnter Intensität – teilweise gerät sie auch in sehr gefährliche Situationen. Aziz rettet sie, wenn es sein muss, aber er nötigt sie auch, Kampfsport zu betreiben, um sich selbst verteidigen zu können.

Aziz übernimmt die Erzählerin nicht permanent, sondern vorzugsweise am Wochenende, wenn sie Zeit für Abenteuer hat. Umgekehrt lernt die Erzählerin aber auch, mit ihrem Geist in die Dämonenwelt zu reisen und dort in Azis’ Körper einzudringen – ein völlig neues Erlebnis, denn die Dämonenwelt ist grausame und gewalttätig.

 

Doris E. M. Bulenda Dämonen-Lady 2: Lady Aziz – Lustvoller Roadtrip

Genre: Phantastik

 

„Lady Aziz, Lady Aziz, hörst du mich? Hör mir bitte zu!“ Ich erwachte, nur mühsam, da ich den Schlaf momentan dringend nötig hatte, und ich wollte eigentlich auch nicht aufwachen.

„Lady Aziz, wir können Aziz nicht finden, wir brauchen dich.“ Ein wenig wacher war ich jetzt schon, ich erkannte die Stimme in meinem Verstand als die von Zarz, einem der Vorfahren von Aziz.

„Verdammt, Zarz, weißt du eigentlich, wie spät es hier auf der Erde ist?“

„Nein, keine Ahnung – aber wir brauchen dich dringend.“ (S. 5)

 

Die Erzählerin ist mittlerweile als Lady Aziz eine geübte Besucherin der Dämonenwelt und hat dort schon allerhand Abenteuer erlebt, aber manchmal muss sie eben doch in ihren eigenen Körper zurück – nur um gleich wieder gestört zu werden: Aziz ist verschwunden. Das heißt, sein Körper ist noch da, aber sein Geist ist weg, irgendwo unterwegs auf der Erde.

Lady Aziz und einige andere Dämonen machen sich auf nach Hollywood und Disneyland, um Aziz zu suchen – und erleben dabei natürlich wieder eine endlose Reihe von sexuellen Abenteuern.

 

Doris E. M. Bulenda Dämonen-Lady 3: Dämonen im Labyrinth der Lüste

Genre: Phantastik

 

Wie lange war ich jetzt schon die Dämonen-Lady des Dämons Aziz? Ziemlich lange – und eigentlich sollte mich bei den Dämonen nichts mehr überraschen. Aber ab und zu schafften sie es dennoch, mich zu verblüffen. So wie an diesem Abend, als ich kurz davor war, mich abzuschminken und ins Bett zu wandern. Da spürte ich die Annäherung in meinem Verstand, öffnete selbigen und ließ meinen Geliebten, den Dämon Aziz, ein.

Nachdem wir uns freudig begrüßt hatten, wollte ich natürlich wissen, warum er um diese ungewöhnliche Zeit bei mir aufgetaucht war. Normalerweise – nach vielen Jahren als Dämonen-Lady von Dämon Aziz – wussten mittlerweile sogar die in diesen Dingen sehr ignoranten Dämonen, dass sie unter der Woche und spätabends nicht sonderlich willkommen waren. (S. 5)

 

Aber Aziz hat eine Überraschung für seine Lady, die er ihr unbedingt präsentieren muss: nämlich einen neuen Körper, der mit etlichen Extras für sexuellen Genuss optimiert ist – was man natürlich sofort in aller Ausführlichkeit ausprobiert.

Der dritte und bisher letzte Band der Reihe Dämonen-Lady führt die Erzählerin nicht nur auf einen Metal-Seciene-Fiction-Fantasy-Horror-Con, sondern auch in die Tiefen eines magischen, exotischen und gefährlichen Labyrinth auf der Suche nach einem verschollenen Titan.

 

Wenn ihr Kurzgeschichten von mir lesen wollt, dann schaut euch doch mal bei

e-stories.de um. Hier findet ihr eine Menge Reiseerzählungen, Fantasy-Stories, Geschichten aus der Arbeitswelt und vieles mehr von mir. Ein Besuch lohnt sich immer.

 

Beim Schwarzer Drachen Verlag gibt es einen kostenlosen Download für euch: Holt euch meine Geschichte "Der Dryader und die Frau".

Eine romantische Love-Story, umsonst für euch zum Herunterladen.

 

Und besucht auch mal die Homepage des "Schwarzer Drachen Verlages".

Dort erwartet euch eine vielfältige, interssante, magische Auswahl an hervorragender Fantasy-Literatur.

 

 

Besucherzaehler

Copyright © All Rights Reserved